Was ist der Unterschied zwischen einer Originalmischung, einer erweiterten Mischung, einem Bootleg und einer Radiobearbeitung in der Musik?


Was heist Bootleg?

Als Bootleg wird im Bereich des Medienrechts eine Tonaufnahme oder ein Film bezeichnet, deren Vertrieb vom Rechtsinhaber nicht autorisiert wurde. Meist handelt es sich um Mitschnitte, die bei Konzerten entstanden sind – auch unautorisierte Kompilationen werden als Bootlegs vertrieben.

Was bedeutet Bootleg Kleidung?

Der Begriff Bootleg bezeichnet die illegale Verbreitung von nicht autorisierten Merchandise Produkten. LP’s, die auf diese Weise verbreitet werden / wurden, werden auch oft als Schwarzpressung bezeichnet. Die Bezeichnung leitet sich vom Englischen her und bedeutet „Stiefelschaft“.

Sind Bootlegs erlaubt?

Man darf Bootlegs oder Bootleg– Tonträger jedoch nicht verkaufen, da dies eine urheberrechtlich geschützte Nutzungshandlung darstellt, die illegal ist, wenn nicht der Rechteinhaber, dies erlaubt hat.

Was sind Bootleg Shirts?

Große, schwere Sweatshirts mit überdimensionalen Prints, die er in Galerien ausstellt und dann aber auch an Interessenten verkauft.