Welche Art von Tragödie ist Antigone?

Durch diesen schweren Schicksalsschlag erfährt Kreon aber zugleich seine eigene Läuterung und wird auf den rechten Weg zurückgeführt. Ein Thema wie das der Antigone ist ganz typisch für die antike griechische Tragödie, durch welche das Publikum unter anderem auch sittlich geläutert werden sollte.

Warum ist Antigone eine Tragödie?

Der Thebanische Zyklus ist eine Sammlung von vier verlorenen Epen, welche die Stadt Theben und ihre Geschichten wiedergibt und wurde den Überlieferungen zufolge zwischen 750 und 500 v. Chr. verfasst. In dieser zeitlichen Periode ist dementsprechend die Tragödie der Antigone einzuordnen.

Welche Art von Drama ist Antigone?

Werkdaten

  • Titel. Antigone.
  • Sophokles.
  • Drama, Tragödie.
  • 442 v. Chr.
  • Uraufführung. 443 v. Chr.
  • Altgriechisch.

Ist Kreon ein Tyrann?

Wie lässt sich der Politiker Kreon beschreiben? Kreon ist aus der damaligen politischen Sicht kein Tyrann, denn er stellt das Wohl der Bürger in den Vordergrund. Auch ist sein Herrschaftsanspruch auf jeden Fall gegeben. Ein Tyrann war in der damaligen Zeit jemand, der seine eigenen Interessen in den Vordergrund stellt.

Wer hat Recht Antigone oder Kreon?

Der von Kreon Geschmähte war im Kampf gegen Theben unterlegen, der Angriff auf die Herrschaft sollte bestraft werden. Demgegenüber hält Antigone an göttlichem Recht fest, die Toten zu bestatten, kann aber den Widerstreit nicht auflösen.

Warum wird Antigone verurteilt?

Am Anfang stehen die Bestattungstat und die Flucht der als Mänade dargestellten Antigone zum Herakles-Palast oder dessen Heiligtum. Sie wird von Kreon ergriffen und muss ihre rituellen Gegenstände abgeben. Es wird vermutet, dass Haimon bei der Bestattung geholfen hat und dass Antigone zum Tod verurteilt wird.

Warum ist König Ödipus eine Tragödie?

Schon Aristoteles hat dieses Stück als Idealbeispiel einer Tragödie dargestellt. Das Werk fußt auf dem Mythos von Ödipus, dem prophezeit wird, seinen Vater zu töten und mit seiner Mutter Kinder zu zeugen. Am Anfang der Tragödie ist die Stadt Theben, in der Ödipus als König herrscht, von einem göttlichen Fluch belastet.

Ist Antigone ein klassisches Drama?

Schlagwort: Antigone

Merkmale des klassischen Dramas sind: Forderung nach Einheit von Zeit, Ort und Handlung. Forderung nach Reinheit und das Verbot von Stilvermischungen.

Ist Antigone heute noch aktuell?

Zum einen hat man die Ansprüche, die der Staat an ein Individuum stellt, zum anderen die Ansprüche, die das Individuum an sich selbst stellt. Dies ist auch ein Grund, weshalb die Figuren der Antigone noch heute sehr aktuell sind und Sophokles Tragödie ein beständiger Teil der Theaterwelt ist.

Welche Entscheidung hat Antigone zu treffen?

Antigone erklärt Ismene, dass sie deren Entscheidung für falsch hält – die Gesetze der Unterweltgötter gebieten die Bestattung; Antigone versucht aber nicht, Ismene umzustimmen. Ismene ist klar, dass sie das Gesetz der unterirdischen Götter verletzt; dafür will sie sie um Verzeihung bitten.

Was ist Kreon für Antigone?

Kreon übernimmt nach dem Ableben der Brüder Eteokles und Polyneikes als neuer König und letzter männlicher Nachkomme des Herrschergeschlechts Thebens den Thron. Er ist der Bruder der Iokaste, der Mutter von Antigone sowie ihren Geschwistern, und somit deren Onkel.

Wen lässt Kreon beerdigen?

Antigone widersetzt sich Kreon und beerdigt ihren in Ungnade gefallenen Bruder gemäß dem göttlichen Gesetz. Als Strafe wird sie lebendig begraben.

Was passiert mit Ismene in Antigone?

Periklymenos floh, Ismene aber wurde von Tydeus getötet. Eine Quelle am Ort dieses Zusammentreffens trägt seither ihren Namen. Einer weiteren Erzählung zufolge wurden Antigone und Ismene von ihrem Neffen Laodamas, dem Sohn ihres Bruders Eteokles, im Tempel der Hera verbrannt.

Welche Rolle spielt der Chor in Antigone?

Als Ismene, die Schwester Antigones ihren Auftritt hat, ist es der Chor, der sie ankündigt und damit auch ihr das Zeichen für ihren Auftritt gibt. Zumindest wenn man das Stück auf die Bühne bringt, fungiert der Chor so als eine Art Souffleuse, die allen sagt, wann ihr Einsatz ist.

Was ist ein Chorführer Antigone?

Der Chor besteht aus thebanischen Greisen, dem Ältestenrat, und wird im Stück durch den Chorführer repräsentiert. Hierbei handelt es sich um eine auf Sophokles selbst zurückgehende Erweiterung der in antiken Tragödien sonst üblichen Anzahl von zwölf Personen auf nunmehr fünfzehn.

Wie stirbt haimon in Antigone?

Ab hier gehen die Versionen auseinander. In der Tragödie Antigone von Sophokles verfügte Kreon, dass Antigone – wiewohl mit seinem Sohn Haimon verlobt – zur Strafe lebendig begraben werden solle. Sie erhängte sich, um diesem Schicksal zu entgehen; als Haimon ihre Leiche fand, nahm er sich ebenfalls das Leben.

Wie endet das Stück Antigone?

Obwohl Kreon wiederholt ermahnt wird, seine starre Haltung zu überdenken, lenkt er erst ein, als es zu spät ist. Antigone erhängt sich, Kreons Sohn ersticht sich, und auch seine Gattin begeht Selbstmord. So ereilt den Herrscher der göttliche Zorn, der ihm vorhergesagt worden ist.

Was bedeutet Gehorsam für haimon?

Zügellosigkeit oder Ungehorsam bringen alles in Gefahr und deshalb fordert Kreon unbedingten Gehorsam seiner Untertanen, Kinder und vor allem von den Frauen, denen er niemals den Sieg über einen Mann gönnt (siehe Z. 673). Um gegen Feinde stark zu sein und um ein tapferer Kämpfer zu sein, muss man gehorchen.

Wie sind Polyneikes und Eteokles gestorben?

Mit Amphiaraos zogen nun sieben Feldherren gegen Theben. An sechs der sieben Stadttore errangen die Thebaner die Oberhand und die Argiver flüchteten. Am siebten Tor töteten sich Eteokles und Polyneikes im Zweikampf gegenseitig.

Warum sollte Polyneikes nicht begraben werden?

Da Polyneikes zu Lebzeiten seines Vaters Theben verlassen und einen Angriff gegen seinen Bruder und somit gegen die eigene Stadt geführt habe, dürfe niemand ihn begraben.

Wie heißen die Kinder von Ödipus?

Zur Belohnung wird Ödipus als Nachfolger des soeben getöteten Laios zum König von Theben ernannt und erhält Iokaste, seine leibliche Mutter, zur Frau. Mit ihr zeugt er die Zwillinge Eteokles und Polyneikes und die Töchter Antigone und Ismene.

Wie heißen die Kinder von Ödipus und Iokaste?

Iokaste heiratete den thebanischen König Laios und nach dessen Tod in zweiter Ehe ihren Sohn oder Stiefsohn Ödipus (Oidipus), mit dem sie nach jüngeren, attischen Sagenversionen zwei Söhne (Eteokles und Polyneikes) und zwei Töchter (Antigone und Ismene) in die Welt setzte.

Wen heiratete Ödipus?

Wie ihm und Laios einst prophezeit worden war, hat Ödipus seinen Vater getötet und seine Mutter geheiratet. In Sophokles‘ Drama König Ödipus erhängt sich Iokaste, als die Wahrheit ans Licht kommt, woraufhin sich Ödipus die Augen aussticht und mit seiner Schande ins Exil geht.

Wen heiratete Ödipus in Sophokles Drama König Ödipus ohne von Verwandtschaftsverhältnis zu wissen?

Der Name Ödipus leitet sich von dessen geschwollenen Beinen her, so heißt Oidipus auf griechisch Schwellfuß. Allerdings bewahrheitet sich der Orakelspruch: Ödipus, selbst auf der Flucht vor einem Orakelspruch, erschlägt seinen Vater durch Zufall und heiratet (unwissend) seine eigene Mutter Iokaste.

Wie ist die Mutter von Ödipus?

Sophokles‘ König Ödipus, Sohn des thebanischen Königspaares Laios und Iokaste, ist die vielleicht tragischste Figur der griechischen Mythologie. Durch die Schuld seines Vaters wird er zum Werkzeug der Götter, die ihn mit dem Fluch belegen, seinen Vater zu töten und seine Mutter zur Frau zu nehmen.