Wer hat die Commedia dell’Arte gegründet?

Wann entstand die Commedia dell Arte?

Die Commedia dellArte – von commedia (Theater) und arte („Kunst“,“Handwerk, Beruf“) entwickelte sich ab dem 16. Jahrhundert in Italien. Dabei handelte es sich um eine spezielle Form des Volkstheaters, die von Profis auf Straßen und Märkten gespielt wurde.

Wie heißen die Figuren der Commedia dell Arte?

Zusätzlich zu den berühmtesten Figuren der Commedia dellArte (Zanni, Arlecchino, Brighella, Coviello, Pierrot, Pulcinella, Scaramouche, Il Dottore, Pantalone, Il Capitano, Colombina, Pagliaccio) gab es eine Vielfalt an Charakteren.

Wie funktioniert Commedia dell Arte?

Die Commedia dellarte zeichnete sich, zumindest in der Frühzeit, durch die Parteinahme für die unteren Schichten und durch eine volkstümliche Spielweise aus. Ihre Wirkung beruhte auf der Macht des Gestischen. Auf einer leeren Plattform oder schlichten Bühne setzte der Schauspieler mit seinem Körper die Akzente.