Wie lauteten die Namen der rivalisierenden Spiele in West Side Story?

Wie heißt die literarische Vorlage des Musicals West Side Story?

West Side Story

Musicaldaten
Musik: Leonard Bernstein
Buch: Arthur Laurents
Liedtexte: Stephen Sondheim
Literarische Vorlage: Romeo und Julia

Wie heißen die beiden Hauptdarsteller der West Side Story?

Synchronisation

Rolle Schauspieler Dt. Synchronstimme
Tony Richard Beymer Michael Chevalier
Riff, Anführer der Jets Russ Tamblyn Thomas Eckelmann
Anita Rita Moreno Lola Luigi
Bernardo, Anführer der Sharks George Chakiris Herbert Stass

Wer gehört zu den Jets West Side Story?

Bandenkrieg amerikanischer Jugendgangs zu Anfang der fünfziger Jahre in New York: Jets (einheimische Weiße) gegen Sharks (eingewanderte Puertoamerikaner). Tony (Jet) und Maria (Shark) begegnen sich beim Tanzen in einer Turnhalle. Ein seliges Liebespaar aus verfeindeten Sippen – Romeo und Julia als Broadway-Musical.

Wie heißt der Anführer der Sharks?

Das eigentliche Drama spielt sich in den Abendstunden zweier aufeinanderfolgender Tage ab. Beim abendlichen Tanz in einer Turnhalle (The Dance at The Gym) treffen Riff und Tony von den Jets sowie Bernardo, der Anführer der Sharks, seine Schwester Maria und seine Freundin Anita aufeinander.

Ist West Side Story ein Musical?

West Side Story“ ist ein Musicalfilm von Steven Spielberg. Es handelt sich nach „West Side Story“ aus dem Jahr 1961 um die zweite Verfilmung des gleichnamigen Musicals von Leonard Bernstein, Stephen Sondheim und Arthur Laurents.

Wie heißt der Komponist der West Side Story?

September 1957 – Uraufführung des Musicals „Westside Story“ Los Angeles, 25. August 1955: Im Beverly-Hills-Hotel lassen Komponist Leonard Bernstein und Drehbuchautor Arthur Laurents ihre Beine im Pool baumeln.

Wer stirbt bei West Side Story?

Ja, Tony stirbt am Ende von „West Side Story“, genau wie im Film von 1961. Auf Marias Beharren darauf, den Kampf nicht zulassen, verspricht Tony ihr, dass er es versuchen wird. Am Tag des Rumpelns versucht Tony, die Banden davon zu überzeugen, den Kampf nicht zu beginnen, nur um von Bernardo verspottet zu werden.

Wer ist Anita West Side Story?

Anfang der Sechzigerjahre spielte Rita Moreno, geboren in Puerto Rico und Ende zwanzig, eine Rolle, die ihr Leben verändern sollte. Als Anita in der Kinoversion des Musicals „West Side Story“ zeichnete man sie als erste Schauspielerin mit lateinamerikanischen Wurzeln mit dem Golden Globe und dem Oscar aus.

In welcher Weise nutzte Bernstein das Fernsehen?

Zwischen 1958 und 1970 nutzte er das Medium Fernsehen, um einem großen Publikum auf anschauliche und unterhaltsame Weise die Geheimnisse der Musik nahe zu bringen.

Wie finde ich raus ob es Bernstein ist?

Im Vergleich zu echten Steinen ist Bernstein sehr leicht und glänzt in der Sonne. Roh-Bernstein sieht häufig bräunlich bis honiggelb aus, manchmal schimmert er auch weißlich, hellgelb oder rötlich. Wer nicht sicher ist, ob es sich bei einem Fund um Bernstein handelt, kann damit leicht gegen einen Zahn klopfen.

Welches ist Bernsteins bekanntestes Werk Wovon handelt es?

Weltweit dirigierte er alle großen Orchester und trat in den bedeutendsten Opernhäusern auf. Seine zahlreichen Kompositionen zeichnen sich durch Leidenschaft und eine große Formenvielfalt aus. Sein bekanntestes Musical-Werk trägt den Titel „West Side Story“.

Was studierte Leonard Bernstein?

Leonard Bernstein wurde am 25. August 1918 in Lawrence, Massachusetts, geboren. Als Kind lernte er Klavierspielen, seine Jugend verbrachte er in Boston, besuchte die Latin School und wurde dann an der Harvard University von Heinrich Gebhard und Helen Coates am Instrument unterrichtet.

Wo wirkte Leonard Bernstein?

Er war der erste US-amerikanische Musikdirektor des New York Philharmonic Orchestra (1958–1969) sowie regelmäßiger Gastdirigent der Wiener Philharmoniker und des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks bis zu seinem Tod 1990.

Wo wuchs Leonard Bernstein auf?

Talentiert und undiszipliniert. Bernstein kam vor 100 Jahren, am 25. August 1918, als Sohn jüdischer Einwanderer im US-Bundesstaat Massachusetts zur Welt.

Unter welchen Umständen wuchs Leonard Bernstein auf?

Zugegeben, viel ist nicht bekannt über die Kindheit des großen Musikers Leonard „Lennie“ Bernstein, der am 25.08.1918 geboren wurde. Als Kind einer jüdischen Einwandererfamilie lernte er mit zehn Jahren das Klavierspielen und besuchte in seiner Jugend die Boston Latin School.