Outbound Train – Ryan Adams

Outbound Train Songtext Übersetzungen

Woher soll ich das wissen
Wenn es Zeit ist zu gehen
Mitten in der Nacht
Wenn ich ganz alleine bin
Ich weiß nicht was ich tun soll
Ich weiß nicht, was ich überhaupt sagen soll
Wie ein Zug fahren wird
Nun, es rollt noch nicht

Die Autos bewegen sich nicht mitten in der Nacht
Verloren in der Leere der verblassenden Rücklichter
Ich schwöre, ich war nicht einsam, als ich dich traf, Mädchen

Aber ich war so gelangweilt, ich war so gelangweilt
Ich weiß nichts mehr

Ich habe dieses Schmerzgefühl in meiner Brust
Rollt herum wie ein Haufen Knochen
In einer kaputten kleinen Schachtel
Es klingt sehr nach dir
Lache vor dich hin
In einem ruhigen Raum
Unsere Augen wissen mehr als sie wahrscheinlich sollten

Die Autos wissen nicht, wie sie sich mitten in der Nacht bewegen
Verloren in der Leere der verblassenden Rücklichter
Ich schwöre, ich war nicht einsam, als ich dich traf, Mädchen

Aber ich war so gelangweilt, ich war so gelangweilt
Ich war mir so sicher, ich war so gelangweilt
Ich war so gelangweilt, ich war so gelangweilt
Ich weiß nichts mehr

Die Wände sind alle rissig
Der Ventilator stottert im Raum
Wo wir geschlafen haben
Wo ich neben dir aufgewacht bin
Manchmal weiß es ein Mann nicht
Wenn er weggehen muss
Ich höre ein Grollen und ein Stöhnen
Ich fühle mich wie ein ausgehender Zug

Die Autos wissen nicht, wie sie sich mitten in der Nacht bewegen
Verloren in der Leere der verblassenden Rücklichter
Ich schwöre, ich war nicht einsam, als ich dich traf, Mädchen

Aber ich war so gelangweilt, ich war so gelangweilt
Ich war mir so sicher, ich war so gelangweilt, ich war so gelangweilt
Ich war mir so sicher, ich war mir so sicher
Ich war mir so sicher

Ich war mir so sicher
Ich war mir so sicher
Ich war mir so sicher
Ich weiß nichts mehr